25.08.2017

Gemeinsam glaubend unterwegs

Pressemitteilung 3/2017

Titel "neue gespräche", Ausgabe 3/2017

BONN. Um Kinder religiös zu erziehen, muss ich weder den Katechismus auswendig noch die Bedeutung vieler Bibelstellen herleiten können. Viel wichtiger ist es, dass ich selbst auf der Suche bin, was mir als ChristIn wichtig ist und wie ich das, was ich vom Evangelium verstanden habe, zu leben versuche. Für die religiöse Erziehung heißt das, als Vater oder Mutter mit meinem Kind, meinen Kindern gemeinsam unterwegs zu sein, jeder und jede mit seinen und ihren spezifischen Fragen, Fähigkeiten und Antwortspuren. Zu solch einem spannenden, gemeinsamen Staunen, Fragen, Suchen und Glauben lädt das aktuelle Heft 3/2017 der neue gespräche ein.

Die weiteren Themen fragen nach dem Familienbild der AfD („Die Familie als Köder. Die AfD und das christliche Menschenbild“) und setzen sich mit der Situation auseinander, wenn Eltern an Krebs erkranken („An deiner Seite. Krebs: eine Herausfordreung für die Familie“).

 

neue gespräche: Partnerschaft - Ehe - Familie" erscheint viermal jährlich zu Themen, die Familien beschäftigen. Das Abonnement für vier Hefte pro Jahr kostet 10,50 Euro, das Einzelheft 3,45 Euro, inklusive Versandkosten. Probe­hefte gibt es beim Referat Ehe & Familie, Roßmarkt 12, 65549 Limburg, anzufordern unter ehe-familie(at)bistumlimburg.de oder telefonisch unter 06431 295-447. (hk)

KONTAKT

Referat Ehe und Familie

Roßmarkt 12

65549 Limburg

E-Mail senden